Psoriasis Dermatitis: Dinge Sie wissen sollten, um zu unterscheiden

Einige Leute denken, dass zwischen Psoriasis und Dermatitis ähnlich ist. Unterscheidet die beiden? Finden Sie die richtige Antwort von Schuppenflechte und Dermatitis hier.

Versuchen, loszuwerden, ein Hautausschlag kann fast so lästig wie Bewältigung einer sein. Drei häufige Ursachen von Psoriasis und Dermatitis sind schwierig zu diagnostizieren. Keinen einzigen Test können sie zu identifizieren. Darüber hinaus sind sie leicht zu verwechseln, weil sie so ähnlich aussehen.

Um eine genaue Diagnose zu stellen, kann Ihr Arzt sprechen mit Ihnen über Ihre Krankengeschichte und Symptome. Er oder sie kann Haut Prüfungen oder mehrere Tests durchführen möchten. Wenn Sie derzeit durch die rote, juckende oder entzündete Haut gestört sind, lohnt es sich alle Ihre Zeit und Mühe. Sobald die Ursache gefunden ist, kann Behandlung beginnen und willkommene Abwechslung zu bringen.

Psoriasis

Psoriasis ist eine Autoimmunerkrankung, die geschieht, wenn das Immune System fehlerhafte Signale aussendet, die die Hautzellen zu schnell wachsen machen. Schuppenflechte wird in der Regel auf Ellbogen, Knie, Kopfhaut, Handflächen, Fußsohlen und die Genitalien. Finger- und Zehennägel können ebenfalls betroffen sein, und Schuppenflechte Psoriasis-Arthritis verursachen kann. Es ist eine chronische und in schweren Fällen kann den Körper vollständig bedecken.

Dermatitis

Dermatitis ist ein sehr weit gefasster Begriff, der in der Regel Entzündung der Haut bedeutet. Wenn Ihre Haut einen bestimmten irritierenden Stoff entdeckt, können Sie Contact Dermatitis entwickeln. Es gibt zwei Haupttypen von Kontaktdermatitis: reizend und allergisch. Beide Arten sind häufige Ursachen für einen roten, juckenden Hautausschlag. Es gibt zwei Arten von Dermatitis. Sie sind reizend Kontaktdermatitis und allergische Kontaktdermatitis. Dermatitis, ist auf der anderen Seite eine Entzündung oder Ausschlag der Haut. Es ist ein Synonym für Ekzeme, die auch eine chronische Erkrankung.

Wie zu unterscheiden und zu diagnostizieren

Psoriasis ist eine autoimmune Hautkrankheit Dermatitis ist eine Entzündung oder Hautausschlag. Dermatitis ist durch Reizstoffe oder Allergene verursacht, zwar gibt es keine eindeutige bekannte Ursache der Psoriasis. Beide Bedingungen können mit topischen Salben und anderen Medikamenten behandelt werden, aber Psoriasis ist schwieriger zu behandeln als Dermatitis.

Beste Behandlung

Wenn eine Person mehr als eine Hauterkrankung hat, ermöglicht eine vollständige und genaue Diagnose ein Arztes Behandlungen zu vermeiden, die sich gegenseitig stören oder negativ zu interagieren. Denn einige Psoriasis Behandlungen erhebliche Folgen, wie möglich Leber Schäden im Zusammenhang mit dem Medikament Methotrexat haben Diagnose ist vor allem entscheidend, sagt ein genaues Dr. Templeton.

Hier, wir bieten auch eine gute Feuchtigkeitscreme Creme gegen Schuppenflechte. Jedoch kann es auch zu befeuchten Sie Ihre Haut mit Dermatitis helfen. Die pflanzlichen Zutaten machen diese Creme sicher genug, um verklagt werden. Ja, das ist Revitol Dermasis. Diese Creme ist eine tägliche Feuchtigkeitscreme von Dermatologen, Schuppenflechte heilen so schnell wie möglich formuliert. Also, warum nicht versuchen Sie diese Creme auf einmal?

Dermasis
Psoriasis Dermatitis: Dinge Sie wissen sollten, um zu unterscheiden